Sie sind hier: Hauptseite > Neues

Adel Tawil am 17 August 2018 auf der Schlossinsel Wolgast

Auf seinem neuen Album „Sensation“ verarbeitet Adel Tawil seine Gefühle und was ihn weltpolitisch beschäftigt. Denn am Ende muss man mit sich selbst im Reinen sein, mit sich selbst klar kommen. Und „Sensation“ ist eine Hommage an Menschen wie all die Flüchtlingshelfer oder die Ärzte und Schwestern nach meinem Unfall im Krankenhaus. Leute, die jeden Tag Gutes tun, die die Welt wirklich besser machen wollen und trotzdem in der zweiten Reihe stehen.

Der aufkeimende Populismus nimmt sehr viel Raum in der Öffentlichkeit ein und das hat ihn verändert. Er sieht eine Verantwortung darin sich als Künstler dem gegenüber zu positionieren. Trotz aller Sorgen ist sich Adel Tawil jedoch sicher, dass die guten Menschen in der Überzahl sind und auch wieder bereit sind, für ihre Überzeugung auf die Straßen zu gehen.

Es ist also ein Album, bei dem man genau zuhören sollte. Wie Tawil schon von Anette Humpe, Songschreiberin und Teil der Band Ich + Ich, gelernt hatte, sind die Texte das Allerwichtigste. Freuen Sie sich schon jetzt darauf, diesen tiefgründigen Musiker live auf der Open-Air-Bühne in Wolgast zu erleben.

Am 17. August besucht Adel Tawil die Herzogstadt und es können bereits jetzt Tickets unter reservix.de, eventim.de und an allen bekannten VVK-Stellen, sowie in der "Plattengalerie" in der Wolgaster Steinstraße und an der "Wolgast-Info" am Rathausplatz für 45 EUR erworben werden.


Weitere Informationen zum Event sind auf hausneuermedien.de zu finden.